background

Die 10 Kennzahlen von Sencrop für 2020

Die 10 Kennzahlen von Sencrop für 2020

Insgesamt erfassten sämtliche Sencrop-Stationen eine Niederschlagsmenge von umgerechnet 10 km

Also genug, um etwa 30.000 Gummistiefel zu füllen!

117 mm Niederschlag am 7. November auf Martinique

Das ist die höchste Niederschlagsmenge, die in diesem Jahr von unseren Stationen gemessen wurde. An nur einem Tag produzierte ein außergewöhnlich heftiger Starkregen eine Wassermenge von umgerechnet einem Zehntel des jährlichen Wasserbedarfs einer Bananenstaude in dieser Region!

161 km/h — das ist die stärkste Windböe, die von unseren Stationen in der Normandie (Frankreich) aufgezeichnet wurde!

Während des Sturmes Ciara im Februar erfassten unsere Windcrop-Stationen eine sehr hohe Windgeschwindigkeit. 161 km/h, das ist 4-mal schneller als ein beladener Traktor auf einer Landstraße!

38,6 °C am 2. August in Grimma

Hierbei handelt es sich um die Höchsttemperaturen, die von unseren Wetterstationen in Frankreich/Spanien/Deutschland/Großbritannien/den Niederlanden im Jahr 2020 aufgezeichnet wurden. Zum Vergleich: 40 °C ist die durchschnittliche Temperatur im „Death Valley“ in den USA im Juli. Nicht gerade der beste Ort, um Kartoffeln anzupflanzen…

Von unseren Nutzern wurden 14.774 Alarme eingerichtet

Insgesamt nutzen 5.400 Landwirte diese Funktionen in der Sencrop-App. Im Jahr 2020 hat jeder von ihnen also durchschnittlich 3 Alarme erstellt. Frost, Auswaschung… diese Ereignisse muss man vorhersehen, um zum richtigen Zeitpunkt handeln zu können!

43.110 Aufrufe der Sencrop-App am 29. August*

Nach der sommerlichen Dürre kehrte der Regen zurück. Zeit für einen Regentanz… und die Nutzung Ihrer Sencrop-App, um mit den wechselnden Wetterbedingungen Schritt zu halten!
*1 Person kann sich mehrmals anmelden

15.000 Landwirte nutzen Sencrop!

Die Sencrop-Community wächst und wächst… und zählt mittlerweile 15.000 Nutzer in ganz Europa!

16.108 Sencrop-Stationen installiert

Der Ausbau der Sencrop-Stationen floriert, und wir sind stolz darauf, in nur 5 Jahren die Zahl von 16.000 Wetterstationen übertroffen zu haben, die europaweit zugunsten der Landwirte auf den Feldern installiert wurden.

250 private Netzwerke mit zugehörigen Wetterstationen

Haben Sie schon gewusst, dass mehr als zwei Drittel der Sencrop-Stationen zu Verbänden wie Genossenschaften, Landwirtschaftskammern etc. gehören? Dies ermöglicht den Austausch von Daten zwischen den Landwirten im Netzwerk und sorgt für ein besseres Verständnis der Wetterprobleme in der jeweiligen Region.

4.025 Stationen vernetzt mit Prognosemodellen

Die Vernetzung mit Krankheits- und Prognosemodellen ist eine Funktion, die immer häufiger von unseren Nutzern in Anspruch genommen wird. Diese Tools sind ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zum Precision Farming. Unsere Stationen sind mit immer mehr Modellen kompatibel, damit bessere Entscheidungen auf Basis lokaler Wetterdaten getroffen werden können.

Letzte Artikel

xarvio® FIELD MANAGER erweitert Anbindung von Wetterstationen durch Integration von METOS von Pessl Instruments und Sencrop
Innovationen

xarvio® FIELD MANAGER erweitert Anbindung von Wetterstationen durch Integration von METOS von Pessl Instruments und Sencrop

Presse-Information P358/21 18. November 2021 Landwirte weltweit erhalten mehr Anschlussmöglichkeiten für WetterstationenUltralokale Echtzeit-Wetterdaten werden in Wachstumsmodelle integriert, um Entscheidungen im Pflanzenanbau zu verbessern und den Ertrag zu optimierenVergleich lokaler Wetterbedingungen und Vorhersage von WetterrisikenKöln, Deutschland – xarvio®FIELD MANAGER von der BASF Digital Farming GmbH erweitert die Anschlussmöglichkeiten von Wetterstationen.

  • Das Sencrop-Team
    Das Sencrop-Team
Die „permanente Überwachung“ als Leistungsmaßstab für Wetterstationen
Die Stimme der Landwirte

Die „permanente Überwachung“ als Leistungsmaßstab für Wetterstationen

Weltweit sind derzeit mehr als 20.000 Sencrop-Wetterstationen installiert, die überwiegende Mehrheit davon in Europa. Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Niederschlagsmenge... die Qualität der Daten hat Vorrang, wenn es um die Launen des Wetters geht. „Die Frosteinbrüche der letzten Wochen haben deutlich gemacht, wie wichtig die Wetterlage für die Landwirte ist. Sencrop versucht,

  • Das Sencrop-Team
    Das Sencrop-Team
Keine Vorhersage ohne genaue Beobachtung des Wetters
Wetter und Landwirtschaft

Keine Vorhersage ohne genaue Beobachtung des Wetters

von Kévin Floury Dürre, heftige Stürme, starke Regenfälle… für Landwirte ist es unerlässlich, die Wetterlage zu kennen. In der Meteorologie ist dabei die genaue Beobachtung des Wetters für eine präzise Vorhersage von entscheidender Bedeutung. Ein Interview mit Louis Bodin, Wetterspezialist in Frankreich. „Den Verlauf des Wetters und der Einflüsse vorherzusagen,

  • Das Sencrop-Team
    Das Sencrop-Team